Im Takt der Clave und ganz schön durchgeweicht...

Tanzleidenschaft und Reisefreude zu verbinden, brachte den Salsaclub Görlitz „Bailathea“ (www.bailathea.de) schon zweimal nach Cali. Die Faszination für die Salsa und diese live im kolumbianischen Cali zu tanzen und dazu erleben, wie Kolumbianer leben, brachte Bailathea auf die Idee der Tanzreisen nach Kolumbien.

Das Konzept: Einem einwöchigen Tanzkurs folgt der Besuch ausgewählter Gebiete des vielseitigen Kolumbiens. 

Die positiven Erfahrungen aller Teilnehmer nach dem ersten Besuch weckten den Wunsch nach mehr. Gemeinsam mit Mapita Tours (www.mapitatours.com) wurden für die zweite Tanzreise Salsa und Pazifik verbunden. 

Den lehrreichen Tanztagen im lebhaften Cali folgte die Reise in die schier unberührten Urwälder an der kolumbianischen Pazifikküste. Ein Sprung in eine andere Welt, in der Natur und die Gezeiten den Takt angeben. Wanderungen im warmen strömenden Regen, durch kniehohe Flüsse oder der Tanz am Strand mit den einheimischen Afrokolumbianern und ihren Chirimia-Combos bleiben genauso unvergessen, wie die neben den Booten schwimmenden Delphine oder die Freundlichkeit der Menschen. 

Daneben gab es noch Zeit Bogota mit dem Fahrrad zu erkunden oder in Zipaquira die größte Untertagekathedrale zu besuchen. 

Ganz klar, dass nach dieser tollen Erfahrung weitere Reisen folgen sollen. So geht es nun mit den Tanzreisen „Salsa Caleña und die Bergwelt der Muiscas” (http://www.bailathea.de/baila/tanzreisen/kolumbien-salsa-calena/salsa-calena-die-bergwelt-2017) und “Salsa Caleña, Cumbia und Vallenato” (http://www.bailathea.de/baila/tanzreisen/kolumbien-salsa-calena/salsa-calena-cumbia-vallenato) weiter, die Kombination aus Tanzleidenschaft und Reisefreude zu verbinden.

 

--> zurück zu den Tanzreisen