Über BailaThea

BailaThea ist ein Kunstwort, in dem sich unsere Leidenschaft für lateinamerikanischen Tanz mit den künstlerischen Gestaltungsmöglichkeiten moderner Tanzformen vereint.

Meilensteine

  • 2005: Der erste Salsa-Kurs findet statt
  • 2012: Gründung von BailaThea, Entwicklung des Namens sowie einer eigenen  Coporate Identity
  • 2015: Selbsständigkeit
  • 2021: Erweiterung des BailaThea-Teams und Eintragung als Markenname

Baila kommt aus dem Spanischen und heißt „tanzt“! Diese Aufforderung ist wörtlich gemeint: 

Gönne Dir eine Auszeit vom Alltag. Lerne Salsa, Bachata & Kizomba tanzen, treffe neue Leute, verreise nach Lateinamerika, gehe auf Partys und genieße das Leben! Denn das Leben ist schöner, wenn Du tanzt!

Für uns bedeutet Tanzen, den Moment gemeinsam zu genießen, sich dem Rhythmus hinzugeben und sich voll auf den Tanzpartnern einzulassen. Mit unserem Unterrichtskonzept vermitteln wir Dir nicht nur eine solide Tanztechnik, sondern geben Dir auch unsere Erfahrungen und Freude am Tanzen weiter.

Thea ist nicht eine unserer Tänzerinnen, sondern eine Abkürzung für Tanztheater.

Seit vielen Jahren entwickeln wir gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen eigene Tanztheaterstücke zu verschiedenen zeitaktuellen und gesellschaftlich relevanten Themen. Diese führen wir bei Events im öffentlichen Raum, in Schulen, Theatern und Festivals auf.

Werde Teil eines unserer Tanztheaterstücke oder erlebe eine unserer bewegenden Aufführungen!

All das ist Bailathea! Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen und laden Dich ein, die ersten Schritte mit uns zu tanzen.

La Vida es más bella bailando - Das Leben ist schöner, wenn man tanzt!

Das BailaThea-Team

Riccardo

Melanie

Juliane

Maria

Rico